Normann Broschk gewinnt Vereinsmeisterschaft 2021

Endlich konnten wir auch wieder unsere Vereinsmeisterschaften austragen! Insgesamt 11 Spieler traten an um herauszufinden, wer den begehrten Wanderpokal dieses Jahr mitnehmen darf. Die Stimmung war riesig, man merkte allen die aufgestaute Spielfreude förmlich an.

Wir trugen die Vorrunde in zwei Gruppen (5/6) „jeder gegen jeden“ aus und nach engen und hart umkämpften Spielen sind die jeweils ersten Beiden der Gruppen ins Halbfinale gezogen. Die größte Leistungsüberraschung gelang Marek aus der 4. Mannschaft, der den amtierenden Vereinsmeister Roland bezwingen konnte und als Dritter seiner Gruppe nur denkbar knapp den Einzug ins Halfinale verpasste.

In den Halbfinalspielen haben sich dann Thomas & Andy und Roland & Normann nichts geschenkt und nach sehenswerten, hochklassigen Matches standen mit Thomas & Normann die Finalisten fest. Das Spiel um den dritten Platz konnte dann Roland gegen Andy für sich entscheiden.

Im Finale begegneten sich dann wieder Thomas & Normann, die schon in der Gruppenrunde aufeinander trafen. Thomas hatte den besseren Start, aber dann fand Normann mehr und mehr ins Spiel herein und entschied das Endspiel mit 3:1 Sätzen für sich. Herzlichen Glückwunsch zu dieser verdienten Vereinsmeisterschaft ohne eine einzige Niederlage!!

Nachdem die letztjährige Vereinsmeisterschaft coronabedingt ausgefallen ist, waren alle Teilnehmer glücklich, sich nunmehr wieder in fairem Wettkampf messen zu können. Daher hoffen wir auf eine ähnlich gute Beteiligung an den Doppel-Vereinsmeisterschaften, die nach der Hinserie vermutlich am 11. Dezember ausgetragen werden.

Hier ein paar Impressionen:

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.