Sa. Feb 4th, 2023

Das hätte auch mit nur etwas mehr Schlachtenglück ganz anders ausgehen können… Die 1. Mannschaft verliert zum Rückrundenauftakt nach 2:4 Führung noch denkbar knappp mit 6:4. In der ungewohnten Aufstellung Christian, Thomas G., Roland und Thorsten sah es lange nach einer zählbaren, positiven Überraschung aus, doch leider musste sich die Erste zum Schluss doch knapp geschlagen geben.

Während Roland und Thorsten einen 0:2 Satzrückstand nach großem Kampf noch in einen Sieg im Doppel ummünzen konnten, mussten sich die erstmals zusammenspielenden Christian und Thomas in vier Sätzen gegen das gegnerische Spitzendoppel geschlagen geben.

Eine besonders starke Leistung im Einzel bot Christian, der gegen die Nummer 2 von TeBe in drei Sätzen gewann, gegen den er im Hinspiel noch klar 0:3 verloren hatte!! Im zweiten Einzel konnte Christian aber ebenso wenig punkten wie Thomas, der bei seinem Debut für den VfB Hermsdorf gleich am oberen Paarkreuz ran musste und dort auf Gegner stieß, die mächtig Erfahrung im Handling mit Außennoppen hatten…

Am unteren Paarkreuz konnten in äußerst attraktiven Matches Roland und Thorsten zunächst jeweils ihre ersten Spiele gewinnen, um sich in ihren ebenso knappen wie sehenswerten zweiten Spielen geschlagen geben zu müssen.

Das war großer Sport und fast hätte es zu einem sensationellen Punktgewinn in Neukölln gereicht. In jedem Fall war es ein sehr zuversichtlich stimmender Rückrundenauftakt unserer intakten 1. Mannschaft!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.