So. Jun 16th, 2024

Der Rückrundenauftakt für die 1. Mannschaft verlief suboptimal: Während das Hinspiel gegen Friedrichstadt II noch mit 7:3 gewonnen wurde, ging das Rückspiel auswärts mit demselben Ergebnis überraschend verloren.

Michael, Roland, Wenzel und Thorsten fanden – durchaus auch aufgrund der Enge der Halle in Mitte am Zirkus (!) – nicht in ihr gewohnt dominantes Spiel. So stand es nach den Doppeln (Michael/Thorsten und Roland/Wenzel) schnell 0:2 aus Hermsdorfer Sicht.

Und so ging es leider weiter, denn am oberen Paarkreuz konnte diesmal leider kein Punkt eingefahren werden. Da passten für den Tabellenführer am heutigen Tag die Spielsysteme und „Spielverständnisse“ 😉 in dieser Konstellation einfach nicht zusammen gegen auch immer sicherer werdende Gegner.

Am unteren Paarkreuz wog das Schlachtenglück hin und her und bescherte in knappen Partien letztlich 3:1 Punkte. Thorsten konnte trotz eines ihn plagenden Krampfes knapp beide Spiele gewinnen. Wenzel musste sich in seinem zweiten Spiel im 5. Satz nach großem Kampf geschlagen geben.

Noch ist nichts verloren und die Erste bleibt auf jeden Fall Tabellenführer!!

Verfasst von: Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert