Sa. Mai 25th, 2024

In der 1. Kreisklasse D kam es am Freitag zu einem Showdown, den kein Hollywood-Regisseur besser hätte ansetzen können: Die beiden punktgleichen Tabellenschlusslichter VfB Hermsdorf IV und der Deutsch-Chinesische Tischtennisclub (DCCT) traten gegeneinander an – und es konnte nur einen geben, der die Liga hält. Für beide Seiten galt also: Verlieren verboten!

Wir setzten zum Auftakt natürlich auf unsere Doppelstärke – und wieder einmal zurecht: Sowohl Markus und Ralf als auch Stefan und Marco setzten sich jeweils klar in drei Sätzen durch. Unsere beiden Doppel bleiben in der Rückrunde unter den besten Drei der 1. Kreisklasse D!!

Und mit genau diesem positiven Schwung stiegen wir dann auch in die Einzel ein – und hatten einen sensationellen Lauf: Abgesehen von Ralfs Niederlage in 4 Sätzen gegen die gegnerische Nummer 1, konnten alle weiteren Matches gewonnen werden. Nur einmal ging es in den 5. Satz und zwar als Ralf sein zweites Spiel gegen die generische Nummer 2 siegreich gestalten konnte. Markus, Stefan und Marco blieben ungeschlagen und so stand am Ende ein 9:1 Heimsieg auf dem Spielberichtsbogen.

Rein rechnerisch ist der Klassenerhalt für die Vierte aber noch nicht amtlich, doch es müsste nun schon mit dem Teufel zugehen: Bei noch einem ausstehenden Spiel hat sie nun 2 Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz und auch das bessere Spielverhältnis im Vergleich zu DCTT. Damit reichen der Vierten im Worst Case-Szenario am letzten Spieltag bei TSV Staaken 06 III am Donnerstag, 18. April, in Spandau 4 Spiele zum endgültigen Klassenerhalt aus eigener Kraft. DCCT bestreitet 3 Tage später sein letztes Saisonspiel gegen den Tabellenersten Charlottenburger TSV IV – möge die Partie dann bereits als bedeutungsloses Freundschaftsspiel ausgetragen werden… 😉

Verfasst von: Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert