Mo. Aug 8th, 2022

Die letzten Wochen standen im Wesentlichen im Zeichen der Vorfreude (und Vorbereitung) auf die Vereinsmeisterschaften im Einzel und Doppel. Am vergangenen Sonntag (12.06.2022) war es endlich soweit. In der Halle der Evangelischen Schule Frohnau konnten wir – neben vielen weiteren Zuschauern – insgesamt 18 Teilnehmer im Alter von 13 bis 75 Jahren begrüßen. Diese hohe Beteiligung führte dazu, dass einzelne Spieler an diesem Tag bis zu 12 Spiele zu absolvieren hatten – ein wahrer Marathon! Passenderweise errang den Titel im Einzel dann auch unser passionierter Langstreckenläufer Roland mit einem 3:0 im Finale gegen Titelverteidiger Normann. Roland konnte dadurch an seinen Erfolg von der vorletzten Vereinsmeisterschaft anknüpfen. Im kleinen Finale setzte sich Thorsten gegen Andreas J. durch. Die Leistungsdichte in unserer Abteilung spiegelt sich darin wider, dass kein Spieler unbesiegt blieb und sich selbst beide späteren Finalisten in ihren Gruppen zunächst mit dem zweiten Platz begnügen mussten.

Der Sieg im Doppel ging an Normann und unser 13-jähriges Talent Silas, die im Finale bereits zum zweiten Mal an diesem Tag Philipp Es. und Thorsten bezwangen. Nachdem das Spiel in der Gruppe noch durch den fünften Satz entschieden werden musste, war das Finale letztlich mit 3:0 Sätzen eine klare Angelegenheit. Dabei waren auch im Doppel die späteren Sieger in ihrer Gruppe nur aufgrund des besseren Satzverhältnisses im Vergleich zu Moritz und Roland als Zweite weitergekommen. Den dritten Platz sicherten sich Andreas J. und Stephan M. gegen Philipp Er. und Marco. Insgesamt haben wir uns über viele spannende und knappe Spiele und die eine oder andere Überraschung gefreut. Die Vereinsmeisterschaften waren daher ein voller Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.