Mo. Nov 28th, 2022

Im ersten Spiel musste die 4. Mannschaft beim deutsch chinesischen Tischtennis-Club antreten. Leider war hier nicht viel zu holen. Im Doppel verloren Thorsten und Wenzel nur knapp im 5. Satz. Thorsten gewann den Ehrenpunkt gegen die Nummer 2 und konnte gegen die überragende Spielerin Ming Chia Chen einen Satz abknöpfen. Es blieb aber bei einer deutlichen Niederlage von 1:9.

2 Tage später ging es gleich zum nächsten Auswärtsspiel gegen Heiligensee. Hier konnte der erste Sieg eingefahren werden. Hermsdorf gewann mit 6:4. erwähnenswert hierbei war die Nervenstärke von Moritz der sowohl im Doppel als auch im Einzel Spiele zu 9 im fünften Satz für sich entscheiden konnte.

Im 3. Spiel dann endlich das erste Heimspiel! Auch dieses Spiel konnte Hermsdorf mit 6:4 für sich entscheiden. Kurios waren hier die Doppel. Nach einem 0:2 Rückstand hatten Thorsten und Wenzel eigentlich im Griff verloren aber dennoch knapp im 5. Satz gegen das starkaufspielende Doppel. Im zweiten Doppel lagen Moritz und Ralf schon 1:2 nach Sätzen und 2:8(und 6:10) Punkten zurück, konnten den Satz aber irgendwie noch für sich entscheiden. Das im neuen Spielsystem wichtige 1:1 in den Doppeln war geglückt.

Eine Woche später ging es dann nach Tegel. Hier trennten sich beide Mannschaften mit 5:5 Unentschieden. Vor dem Spiel hätten wir das Ergebnis blind unterschrieben. Im Spiel selber war dann aber doch auch mehr drin. Moritz verspielte leider eine 2:0 und 6:1 Führung. Im Gegenzug konnte aber auch Thorsten ein 0:2 Rückstand umdrehen und das Spiel für sich entscheiden. insgesamt also ein gerechtes Unentschieden.

Hier konnte kurzzeitig die Tabellenspitze erreicht werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.