Mo. Nov 28th, 2022

Die 6. Mannschaft durfte beim ungeschlagenen und verlustpunktfreien Tabellenführer Düppel Dentalsplace IX antreten. Das Doppel Dicks/Pantalone musste sich mit einem glatten 3:0 geschlagen geben. Anders lief es beim Doppel Schaffer/Donnig. Sie konnten in einem sehr abwechslungsreichen Spiel den ersten Punkt im 5. Satz holen. Den nächsten Punkt steuerte Donnig in drei sehr harten umkämpften Sätzen bei. Schaffi machte es im Parallelspiel etwas spannender. Auch hier konnte der nächste Punkt für den VfB geholt werden – im 5. Satz mit 9:11. Marek war inzwischen eingetroffen und konnte wertvolle Tipps geben und feuerte das Team an.

Im unteren Paarkreuz musste sich Dicks in 3 Sätzen geschlagen geben, aber sein Doppelpartner Pantalone konnte zurückschlagen und den nächsten Punkt einfahren. Nach sechs von 10 Spielen stand es 2:4 für den VfB und die 6. Mannschaft vor ihrem ersten Sieg und das ausgerechnet gegen den Tabellenführer? Leider Nein.

Von den nachfolgenden 4 Spielen konnte nur noch eins gewonnen werden. Die Spiele von Donnig, Schaffi und Dicks wurden jeweils in 4 Sätzen verloren. Zum Teil sind die Sätze sehr knapp ausgegangen. Der Kampfgeist war aber immer da und es wurde kein einziger Ball aufgegeben. So auch im Spiel Lietzau vs. Pantalone. Endlich konnte Pantalone mal ein Spiel im 5. Satz gewinnen und das auch noch mit 9:11.

Danke an Marek, der wertvolle Tipps gab und auch mental das Team super unterstützt hat. Mit einem zufriedenen Unentschieden konnte die 6. Mannschaft die Heimreise antreten und hat vermutlich den Wendepunkt in der Saison gefunden. Wir werden sehen und sind gespannt auf das nächste Spiel.

Zu erwähnen ist noch, dass unsere Gegner sich sehr fair und auch bei den sehr hart umkämpften Spielen sich jederzeit sportlich verhalten haben. Dank an das IX. Team von Düppel Dentalspace!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.