Sa. Feb 4th, 2023

Die 3. Mannschaft hat das Spitzenspiel der Kreisliga F auswärts beim Tabellenersten DJK Blau-Weiß deutlich mit 8:2 verloren. Sie verbleibt trotzdem auf dem 2. Tabellenplatz, der zum direkten Aufstieg ohne Relegation berechtigen würde.

Die 3. Mannschaft trat in Bestaufstellung mit Philipp Es., Thorsten, Martin und Philipp Er. an, geriet aber nach den beiden Doppeln gleich mit 0:2 in Rückstand. Und die Serie knapper Satzentscheidungen zu konsequenten Ungunsten der Hermsdorfer setzte sich leider auch in den Einzeln fort.

Zum Auftakt verlor Philipp Es. unglücklich in fünf Sätzen gegen die unorthodox spielende, aber gerade deshalb auch unberechenbar starke Nummer 2 von DJK Blau-Weiß.

Eine starke Leistung bot Thorsten, der gegen die gegnerische Nummer 1 (>1600 LPZ) souverän gewann und gegen die Nummer 2 durch eine Armverletzung im Schlagrepertoire gehandicapped in fünf Sätzen nach Abwehr von vier Matchbällen in der Satzverlängerung verlor.

Den 2. Punkt konnte Philipp in gewohnt ungefährdeter Manier beisteuern. Sein zweites Einzel gegen die gegnerische Nummer 4 musste Philipp aber bei schon aussichtslosem Gesamtstand von 7:2 einsam „nach“spielen und sich letztlich auch in fünf Sätzen geschlagen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.