Sa. Feb 24th, 2024

Am 1. Dezember musste die 2. Mannschaft zuhause in der Frohnauer Halle gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TSV Rudow 1888 III antreten und dabei krankheitsbedingt auf die beiden Philippe verzichten. Andreas und Markus aus der bislang sieglosen 3. Mannschaft halfen aus. Und wie!

Andreas und Markus spielten erstmals in dieser Saison zusammen im Doppel und gewannen zum Auftakt gegen das gegnerische Spitzendoppel trotz schlapper 345 Punkte LPZ-Differenz erstaunlich deutlich in vier Sätzen. Thorsten und Wenzel hingegen mussten sich in heftig umkämpften vier Sätzen im zweiten Doppel geschlagen geben. Der eine Punkt aus den Doppeln sah also nach einem Ehrenpunkt und Achtungserfolg aus. Doch weit gefehlt!

Was danach Thorsten und Wenzel an Leistung am oberen Paarkreuz ablieferten war unglaublich! Beide gewannen ihre Auftakteinzel gegen auf dem Papier deutlich stärkere 1600er und brachten die Zweite mit 3:1 in Führung. Und Andreas baute sie mit einem Fünfsatzsieg gegen die generische Nummer 4 noch aus, während Markus sich in vier Sätzen knapp gegen die Nummer 3 von Rudow geschlagen geben musste. Spielstand 4:2. Es fehlte also nur noch 1 Punkt zur Vermeidung einer für unausweichlich gehaltenen Niederlage gegen den unangefochtenen Klassenprimus.

Und den einen Punkt holte der unglaublich souverän und fokussiert spielende Wenzel gegen die Nummer 2 von Rudow in einem taktisch geprägten Match. Was für ein reife Leistung! Und Thorsten spielte zeitgleich am anderen Tisch ein faszinierendes Match mit spektakulären Ballwechseln aus deutlich höheren Ligen, in dem er sich nur knapp in vier Sätzen der Rudower Nummer 1 geschlagen geben musste.

Das Unentschieden hatten wir also sicher – und wollten nun natürlich noch mehr. Und wir konnten uns belohnen: Markus gewann sein zweites Einzel sogar relativ sicher in vier Sätzen und kurze Zeit später konnte nach herausragenden Ballwechseln auch Andreas sein Fünfsatzmatch gegen die Rudower Nummer 3 erfolgreich beenden.

Die 2. Mannschaft schlägt also zur Hälfte aus der 3. Mannschaft ersatzverstärkt als Tabellenfünfter den nun nicht mehr ganz so souveränen Tabellenführer mit 7:3 mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, aus der Andreas mit 3 beigesteuerten Punkten natürlich einer Sondererwähnung bedarf!!

Verfasst von: Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert